Hochzeit im Kreuzjochhaus

Heiraten in den Bergen am Kreuzeck

Oh! its such a perfect day, I’m glad I spent it with you. Oh! such a perfect day. You just keep me hanging on… – Lou Reed

Viel besser als diese Textzeile kann man die Hochzeit von Annalena und Benedikt nicht beschreiben. 

Ich durfte bereits Anfang 2020 diese beiden Herzensmenschen kennen lernen und war seit den ersten Erzählungen verliebt in ihre Hochzeitspläne. Als absolute Bergmenschen war für die beiden klar, dass sie mit ihren wichtigsten und engsten Lieblingsmenschen zusammen in den Bergen im Kreuzjochhaus heiraten möchten. Sie wollten alles – nur keine klassische, große traditionelle Hochzeit, wo sie sich auch überhaupt nicht wohl gefühlt hätten. 

Die Pläne standen schnell fest: die standesamtliche Trauung in Garmisch-Partenkirchen, dann die gemeinsame Fahrt zum Kreuzeck Parkplatz. Danach ging es dann mit der Gondel (oder für einige wanderlustige Gäste auch zu Fuß) hinauf aufs Kreuzeck. Mit einer kleinen gemeinsamen Wanderung ging es dann zur Traum-Hochzeitslocation in den Garmischer Bergen: das Kreuzjochhaus. Und dort stand dann einfach nur die gemeinsame gemütliche Zeit an… Eine ganz unkomplizierte Hochzeitsfeier mit viel Zeit für jeden einzelnen und die gemeinsame Übernachtung mit dem Ausklang des Hochzeitstages beim Frühstück und im Whirlpool mit Blick auf die Berge. Eine absolute Traumhochzeit – nicht nur für mich als Hochzeitsfotograf.

Es war also alles perfekt – und dann kam Corona… Für mich stand schon sehr früh im tiefsten Herzen fest, dass diese Hochzeit klappen wird. Vielleicht hat auch das Universum meine (und sicher auch die Wünsche des Brautpaares) erhört. Vielleicht war es auch einfach nur Glück oder auch der dauerhafte Optimismus von Annalena und Benedikt, die immer wieder abgewartet haben… So oft waren wir in Kontakt und haben ausgemacht, dass man ja schnell absagen kann… Aber es schwierig wird, wenn man zu früh absagt und dann doch feiern könnte.

Und so haben die zwei bis fast zuletzt abgewartet und sie wurden mehr als belohnt. Ihre Hochzeit im Kreuzjochhaus durfte stattfinden und das auch nur mit ganz, ganz wenigen Einschränkungen… 

Bei traumhaftem Wetter kam ich am Standesamt in Garmisch-Partenkirchen an. Die ersten Gäste waren schon früh da und die Stimmung war von Beginn an so herzlich. Selbst ich als “außenstehender” Fotograf hab mich einfach nur mega wohl gefühlt. 

DEN Auftritt des Tages aber hatte Annalena. Der First Look, also das erste Mal am Hochzeitstag wenn sich Braut und Bräutigam sehen, fand relativ unspektakulär am Parkplatz vor dem Rathaus in Garmisch statt. Aber ich glaube, an diesen Moment werde ich mich ein Leben lang erinnern. Annalena kam strahlend wie eine griechische Göttin an. Für alle Gäste war das ein unvergesslicher Moment. Ich weiß gar nicht, ob ich an Benedikts Stelle nicht einfach umgekippt wäre. Er muss einfach der glücklichste Mann auf der ganzen Welt gewesen sein. 

Zusammen ging es dann für die beiden ins Standesamt von Garmisch. Das Ja-Wort gaben sie sich im Beisein der Liebsten. Leider mussten hier ein paar Freunde aufgrund von der maximalen Personen-Anzahl draussen warten, aber diese organisierten dafür einen tollen Empfang vor der Tür des Standesamtes… Und die Fotos sprechen einfach für sich. WAS FÜR EIN GLÜCKSTAG.

Nach dem Sektempfang vor dem Rathaus ging es im Autokorso zur Kreuzeck Bahn und mit der Gondel nach oben auf den Berg. Gemeinsam wanderten wir anschließend zum Kreuzjochhaus, welches so wunderschön in den Bergen gelegen ist. Für mich war es die erste Hochzeit dort als Fotograf und ich muss sagen, dass ich von der Location einfach hin und weg bin. Einfach nur perfekt für eine Hochzeit im Kreis der Liebsten. Die Berge direkt drum herum, eine traumhafte Terrasse für den Sektempfang, Kaffee und Kuchen mit Traumtorte vom lieben Hannes von der Kuchenmanufaktur Max. Und für das Abendessen und eine lange Feier gibts innendrin einfach mega gemütliche Räumlichkeiten und ein super liebes Personal. 

Das Fotografenherz schlug natürlich mitten in den Bergen auf dem Kreuzeck gleicht doppelt und dreifach… Einfach nur WOW… Solche Bilder machen doch Lust auf mehr, oder? 

Die Stimmung war einfach perfekt, die Location ein Traum, das Wetter einfach mega… Was für ein perfekter Tag. Auch fast ein halbes Jahr danach bin ich immer noch hin und weg und schwelge in Erinnerungen and diese traumhafte Hochzeit.

DANKE, dass ich dieses Erlebnis mit euch teilen durfte. Ihr habt für immer einen Platz in meinem Herzen und wenn ich eure Hochzeitsfotos ansehe, geht die Sonne auf. Bleibt für immer so, wie ihr an eurem Hochzeitstag ward und strahlt vor Liebe und Glück…

Goldener Strich

VIDEO

IMPRESSIONEN

WEITERE HOCHZEITSREPORTAGEN

Hochzeitsfotos in Tracht in eine Feld bei Fürstenfeldbruck

Hochzeit in Tracht in Fürstenfeldbruck

Was für eine wunderschöne und emotionale Hochzeit in Tracht in Fürstenfeldbruck. Nach der Trauung im Standesamt ging es sofort weiter zu emotionalen Fotos in der Natur.

Hochzeit Fotograf am Riegsee - Brautpaar steht am See mit Bergen im Hintergrund

Hochzeitsfotos am Riegsee bei Murnau

Eine wunderschöne Hochzeit am Riegsee bei Murnau.
Emotionale Momente reduziert aufs Wesentliche. Eine komplette Hochzeitsreportage einfach In schwarz-weiß.

Braut und Bräutigam trotzen Schneesturm bei winterlichen Bedingungen auf dem Berg

Winterhochzeit in den Bergen

Wow – was für wahnsinnig schöne Hochzeitsfotos. Eigentlich gibt es nicht das richtige Wetter für solche Fotos: Selbst Winter und Schnee in den Bergen sorgt für außergewöhnliche Momente.

KONTAKT

Gold Strich
Einmalige Hochzeitsfotos im Wald in der Nähe vom Ammersee

Ich freue mich auf euch.